Unseld, S: Goethe und seine Verleger
ISBN
9783458162063
Uitgever
Van Ditmar Boekenimport B.V.
Druk vanaf
1e
Verschenen
01-01-1991
Taal
Duits
Bladzijden
790 pp.
Bindwijze
Hardcover
Genre
Literaire fictie
  • Share
  • Share
  • Share
  • Share

Unseld, S: Goethe und seine Verleger

Goethes Verhältnis zu seinen Verlegens von einem heutigen Verleger betrachtet: Dieser Spannungsbogen kennzeichnet Siegfried Unselds Untersuchung. Detailliert und anschaulich beschreibt er Goethes wechselvolle Verlegergeschichte, von den ersten anonymen Publikationen im Selbstverlag bis zu den großem Editionen bei dem seinerzeit bedeutendsten Verleger. Goethes persönliche Verlagsbeziehung ist geradezu ein Spiegel für die Entwicklung des Verlagswesens jener Zeit. Goethes Verständnis auch für die unternehmerischen Belange des Verlegers (ebenso wie die des Autors freilich) haben immer wieder zu Spannungen, aber auch zu großartigen Vereinbarungen geführt. Je nach Anlaß und Adressat zeigte sich Goethe in diesen Verhandlungen teils vorsichtig zurückhaltend, teils selbstverständlich fordernd. In den meisten Fällen folgte er seiner Maxime, nach der man sich in geschäftlichen Dingen »lakonisch, imperativ, prägnant« zu verhalten habe. Unseld hat die reiche Verlegerkorrespondenz ausgewertet, dazu die Briefe von und an Freunde, Kollegen und Mitarbeiter, ferner Goethes Tagebücher sowie Briefe und Berichte Dritter, die überlieferten Verlagsverträge, entwürfe, historische Dokumente und vieles mehr. Unseld hat erstmal die Verlagsgeschichte stets auch auf die besonderen biographischen und werkbiographischen Stationen rückbezogen, auf Frankfurt und Leipzig, auf Weimar und Rom. Auch Zeitgeschichtliches spielt hinein: die Französische Revolution, Napoleon und die Befreiungskriege. Die publikations- und Verlagsgeschichte der Werke Goethes Leben begleiteten: Charlotte von Stein, Christiane Vulpius, Marianne von Willemer und Ulrike von Levetzow.
Niet leverbaar

Dit artikel wordt niet, of niet meer, door onze leveranciers aangeboden. Je kunt het dan ook niet via de webshop bestellen.

Wel kun je, via de link "Vraag de boekhandel", de boekhandel vragen of zij dit artikel nog op voorraad hebben, er aan kunnen komen, of een alternatief beschikbaar hebben.

Loading...

.
Waarom Libris.nl
Boekbestellingen vanaf € 15,- GRATIS thuisbezorgd.
Kies uit meer dan een miljoen artikelen, waaronder ruim 25.000 Nederlandse ebooks.
Thuis bestellen en bezorgen of afhalen en betalen in de boekhandel.
Ruim 85.000 boeken op werkdagen voor 21.00 besteld, de volgende dag bezorgd
Volg uw bestelling via Track & Trace van PostNL
Ruim 180 aangesloten Libris- en Blz.-boekhandels.
pro-mbookslibr3 : libris