VBoekbestellingen gratis bezorgd vanaf 15,- 

VGratis afhalen in de boekhandel

 VBinnen 14 dagen gratis retour bij ruim 100 boekhandels

Die Theodizeefrage. Widerspricht die Existenz des Übels in der Welt der Güte Gottes?
ISBN
9783668275331
Uitgever
GRIN Verlag
Druk vanaf
1e
Verschenen
16-08-2016
Taal
ger
Bladzijden
11 pp.
Bindwijze
ebook Adobe PDF
  • Share
  • Share
  • Share
  • Share

Die Theodizeefrage. Widerspricht die Existenz des Übels in der Welt der Güte Gottes? ebook: PDF

Gottfried Leibniz und die Frage nach der Leidbewältigung unter Berücksichtigung des Buches Hiob

Reeks: Aus der Reihe: e-fellows.net stipendiaten-wissen

Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Theologie - Religion als Schulfach, Note: 1, , Veranstaltung: Grundkurs Evangelische Religion, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit gibt einen Einblick in die Theodizeefrage. Im Folgenden wird Leibniz Antwort auf die Theodizeefrage erläutert. Ein Blick auf das Buch Hiob und ein Vergleich werden dabei helfen, ebenfalls auf die genannte Frage von Epikur einzugehen und zu klären, ob Leibniz Ansichten helfen, Leid zu bewältigen oder zu reduzieren. Der Begriff „Theodizee“ geht auf den Philosophen Gottfried Wilhelm Freiherr von Leibniz zurück. Dieser hat den Begriff 1697 für „die philosophische Beschäftigung mit dem Problem des Übels“ geprägt. Er setzt sich aus den griechischen Wörtern „theos“ (~Gott) und „dike“ (~Gerechtigkeit / Rechtfertigung) zusammen. Befasst haben sich die Menschen damit allerdings bereits lange Zeit vor Leibniz. Der Erste, der das Problem und die Frage formuliert hat (nachdem die „vorsokratische“ Philosophie sich mit den Ansätzen wie dem Hass befasst hat, war Platon mit der Frage „Si deus est, unde malum?“ (~Falls es einen Gott gibt, woher kommt dann das Übel?). Epikur dagegen hat die Frage formuliert: „Ist es überhaupt sinnvoll, so zu fragen? Handelt es sich hier [...] nicht um ein praktisches Problem [...] der Leidbewältigung?“
€12,99
Exemplaren:
Ebook

Prijs:
€ 12,99
Verkrijgbaar in
Online
Voorraad:
Levertijd:
Direct te downloaden
Dit is een digitaal leesproduct. Na betaling van de bestelling, kunt u een digitaal boek meteen op een computer of daarvoor geschikte ereader lezen. Door op "Afrekenen" te klikken ziet u af van uw herroepingsrecht en stemt u in met directe levering. U kunt een digitaal boek dus niet ruilen of annuleren.

Loading...

.
Waarom Libris
Boekbestellingen vanaf € 15,- GRATIS thuisbezorgd.
Kies uit meer dan een miljoen artikelen, waaronder ruim 25.000 Nederlandse ebooks.
Thuis bestellen en bezorgen of afhalen en betalen in de boekhandel.
Ruim 85.000 boeken op werkdagen voor 23.00 besteld, de volgende dag bezorgd
Volg uw bestelling via Track & Trace van PostNL
Bijna 100 aangesloten kwaliteitsboekhandels.
pro-mbookslibr2 : libris