VBoekbestellingen gratis bezorgd vanaf 15,- 

 VGratis afhalen en retour bij ruim 100 boekhandels

Niemand hat die Absicht...
ISBN
9783830521921
Uitgever
BWV Berliner Wissenschafts-Verlag
Druk vanaf
3e
Taal
ger
Bladzijden
456 pp.
Bindwijze
ebook Adobe PDF
  • Share
  • Share
  • Share
  • Share

Niemand hat die Absicht... ebook: PDF met watermerk

Screenshot-Fotografie aus der Kameraarbeit von Herbert Ernst. Gedreht in den Jahren 1961 und 1962 im geteilten Berlin. Eine Dokumentation von Ralf Gründer

Das qualvolle und langsame Sterben des angeschossenen Peter Fechter im Todesstreifen der Berliner Mauer und die kategorische Verweigerung jeglicher Hilfe seitens der Grenzpolizisten fanden vor den Augen der Weltöffentlichkeit statt und schadeten dem Ansehen der DDR wahrscheinlich mehr, als die eigentliche Errichtung der Sperranlagen in Berlin am 13. August 1961. Die Fotos von Wolfgang Bera und der Film von Herbert Ernst über das Sterben des siebzehnjährigen Maurergesellen öffneten der Welt die Augen über den unmenschlichen Charakter des SED-Regimes. Durch die weltweite Verbreitung der filmischen Sequenz vom Abtransport des sterbenden Peter Fechter wurde sein Tod zum Inbegriff für Unfreiheit und Unterdrückung. Inspiriert von der unfassbaren Brutalität einer sich als human gebärdenden Diktatur entstanden in der Folgezeit unzählige Zeitungsberichte und Essays. Für viele Menschen wurde Peter Fechter deshalb zur Leit- und Symbolfigur des Protests und des Widerstands. In den Jahren bis zum Fall der Berliner Mauer demonstrierten die Gegner des SED-Regimes gerade an den Abschnitten dieser mitten durch eine Stadt geschlagenen Grenze und erinnerten damit an die Opfer dieses Unrechtsstaats, getötet oder verletzt durch Schusswaffengebrauch, Bodenminen und Selbstschussanlagen oder für Jahre weggeschlossen und mundtot gemacht. Noch heute wirft der Tod Peter Fechters einen tiefen Schatten auf die Geschichte der DDR sowie deren Verklärung als ein sozialistisches Staatsgebilde einer humanen und gerechten Gesellschaft von Arbeitern und Bauern, dessen Anhänger zum Teil bis heute nach wie vor einem idealisierten Bild des Massenmörders Stalin nachtrauern. Mit diesem Buch möchte ich Ihnen die Kameraarbeit von Herbert Ernst vorstellen und Sie in die Zeit des Kalten Kriegs aus der Sicht der freien Welt zurückführen.
€36,00
Exemplaren:
Ebook

Prijs:
€ 36,00
Verkrijgbaar in
Online
Voorraad:
Levertijd:
Direct te downloaden
Dit is een digitaal leesproduct. Na betaling van de bestelling, kunt u een digitaal boek meteen op een computer of daarvoor geschikte ereader lezen. Door op "Afrekenen" te klikken ziet u af van uw herroepingsrecht en stemt u in met directe levering. U kunt een digitaal boek dus niet ruilen of annuleren.

Loading...

.
Waarom Libris
Boekbestellingen vanaf € 15,- GRATIS thuisbezorgd.
Kies uit meer dan een miljoen artikelen, waaronder ruim 25.000 Nederlandse ebooks.
Thuis bestellen en bezorgen of afhalen en betalen in de boekhandel.
Ruim 85.000 boeken op werkdagen voor 23.00 besteld, de volgende dag bezorgd
Volg uw bestelling via Track & Trace van PostNL
Bijna 100 aangesloten kwaliteitsboekhandels.
pro-mbookslibr3 : libris